Seit Anbeginn der Gemeinde…

 

…haben viele Gemeindemitglieder (Männer, Frauen und Kinder), etliche ehemalige Vorstände und wechselnde Imame in unserer Gemeinde mitgewirkt.

Seit Anbeginn der Gründung unserer Gemeinde „Yeşil Camii Möllen“…

 

…haben viele Gemeindemitglieder (Männer, Frauen und Kinder), etliche ehemalige Vorstände und wechselnde Imame in unserer Gemeinde mitgewirkt.

0
Start der Gemeinde
0
Mitglieder
0
Imame seit 1975
0
Mitwirkende
0
Start der Gemeinde
0
Mitglieder
0
Imame seit 1975
0
Mitwirkende

Historie

 

Unsere Vereinsgeschichte. Ein Rückblick von der Gründung bis zur Gegenwart.
Lesen Sie nun die wichtigsten Fakten aus unserer Historie in der Vereinschronik.

 

Historie

 

Unsere Vereinsgeschichte. Ein Rückblick von der Gründung bis zur Gegenwart.
Lesen Sie nun die wichtigsten Fakten aus unserer Historie in der Vereinschronik.

Der erste Funken

Die erste Moscheegemeinde in Voerde wurde im Jahre 1975 im Stadtteil Möllen von türkischen Gastarbeitern der ersten Generation gegründet. Die Moschee erhielt den Namen „Yeşil Camii Möllen“, was zu Deutsch „Die Grüne Moschee Möllen“ bedeutet, inspiriert durch die Erinnerungen an die grüne Natur der damaligen Heimat. Mit der Gründung wurde ein offener Ort geschaffen, die der Lebenswelt und der Identität der muslimischen Bevölkerungsgruppe in Möllen und der Umgebung entsprechen sollte.

Das hiesige Vereinsheim wurde am Stadtteilrand in der Nähe des Wohnungswaldes und dem Kraftwerks Voerde (Stilllegung März 2017) „Auf der Horst 65“ angemietet. Die ersten Gemeindetätigkeiten konnten nun offiziell beginnen. Der Dialog war und ist seit der Vereinsgründung eine besondere Grundlage, um ein besseres und engeres Miteinander zu schaffen.

horststr65
Menü